Aufruf: Tragen Sie dazu bei, die Geschichte lebendig zu machen! Wir sammeln Objekte und Dokumente zum Lager Natzweiler und seinen Außenlagern

Sammeln

Bei der Eröffnung des Centre européen du résistant déporté im November 2005 wurde ein Verzeichnis der  in früheren Jahren  überlassenen Objekte angefertigt, diese bildeten den Grundstock der ersten Sammlung des Museums. Seitdem ist die Sammlung um zahlreiche weitere Objekte bereichert worden, die teils als Geschenke, teils als Leihgaben überlassen wurden. Die Sammlungen bestehen aus etwa 100 Textilien (Häftlingsanzüge, Fahnen, Wimpeln, Decken … ), vielen Dokumenten (Zeitzeugenaussagen, Briefen, Ausweisen der Résistance, Soldbüchern, Karteikarten, Flugblättern … ), heimlich im Lager angefertigten Gegenständen sowie Audio- und Video-Dokumenten, die mit der Geschichte von Häftlingen des Lagers Natzweiler verbunden sind.… Weiterlesen...

7. April 2020: Heute, vor genau 75 Jahren befreiten französische Soldaten das Vaihinger Konzentrationslager Wiesengrund

Anlässlich dieses Jubiläums sollte in Vaihingen/Enz eine zweitägige Gedenk-Veranstaltung aller Gedenkstätten im VGKN stattfinden. Leider musste die Veranstaltung, wie auch viele andere rund um das 75. Jahr Kriegsende bzw. Befreiung aufgrund des Coronavirus abgesagt werden.

Die Veranstaltung konnte um 1 Jahr verschoben werden und wird nun am 10. und 11. April 2021 nachgeholt.

Weiterlesen...

Besuch der neuen Leitung des CERD in den ehemaligen Wüste-Lagern

Der neue Leiter der Gedenkstätte Natzweiler-Struthof (CERD), Herr Guillaume d’Andlau und seine Mitarbeiter trafen sich am 02. März 2020 mit den Ehrenamtlichen der Gedenkstätten Arbeitskreis Wüste und der Gedenkstätte Eckerwald. Mit ihrem Besuch wollten sie die Ehrenamtlichen in Deutschland kennenlernen und den Austausch fördern.

Der neue Leiter der Gedenkstätte Natzweiler-Struthof Natzweiler-Struthof, Histoire et mémoire Ancien camp de…

Gepostet von Verbund der Gedenkstätten im ehemaligen KZ-Komplex Natzweiler e.V.
Weiterlesen...