YouTube-Kanal des VGKN

Google pulled YouTube form Echo Show device, says Amazon

Videosammlungsaufruf zum ehemaligen KZ-Komplex Natzweiler

Wir sammeln Videos zum ehemaligen KZ-Komplex Natzweiler und zur Arbeit in den VGKN-Gedenkstätten. Wir haben begonnen, auf YouTube einen VGKN-Kanal „VGKN Gedenkstättenverbund Natzweiler“ aufzubauen.

Ziel dessen ist es, bereits bestehende Videos der VGKN-Gedenkstätten, aber auch generell Videos zum ehemaligen KZ-Komplex Natzweiler zu sammeln und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Der VGKN-YouTube-Kanal kann HIER gefunden werden.… Weiterlesen...

Entstehung der KZ-Gedenkstätte Katzbach

Foto: Horst Koch-Panzer

Das KZ-Katzbach war eines der Natzweiler Außenlager. Bislang existierte am historischen Ort noch keine Gedenkstätte. Doch nun nach langer Vorarbeit des Förderverein Errichtung einer Gedenk- und Bildungsstätte KZ Katzbach wird dieses Jahr nun das museale Konzept erarbeitet. Ein Team aus Mitarbeiter*innen des Fördervereins, dem Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 (https://www.widerstand-1933-1945.de/) und dem Fritz Bauer Institut widmet sich dieser großen Aufgabe.

Weiterlesen...

ABSAGE der Gedenkfeier 75+1 Jahre Befreiung

Die Gedenkstätten der ehemaligen Außenlager des KZ Natzweiler hatten vor, gemeinsam in der KZ-Gedenkstätte Vaihingen/Enz an das Ende der Lager zu erinnern.

Mit großem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass die verschobene Gedenkveranstaltung „75 + 1 Jahre Befreiung“  am 10./11. April 2021 in Vaihingen/Enz aufgrund der vorherrschenden Situation abgesagt wird. Dies betrifft beide Tage.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bitte bleiben Sie gesund.… Weiterlesen...

VGKN-Website und VGKN-Newsletter dreisprachig verfügbar | Le site web et le bulletin d’information de VGKN sont disponibles en trois langues | VGKN website and VGKN newsletter available in three languages

DEUTSCH: Ab sofort ist die VGKN-Website, wie auch der VGKN-Newsletter in drei Sprachen angelegt: Deutsch, Französisch und Englisch. Um die Sprache der Website zu wählen, klicken Sie bitte auf die Nationalflaggen der gewünschten Sprache.

Der Newsletter ist künftig folgend aufgebaut: Zuerst wird der Beitrag in deutscher Sprache angezeigt, darunter folgen dann Französisch und Englisch. Um zu der gewünschten Sprache zu gelangen empfiehlt es sich den deutschen Text nach unten zu scrollen.… Weiterlesen...